The Carpet Crawlers im Bergkeller

​Wir glauben "it´s time for the classics"! Und deshalb haben wir The Carpet Crawlers am 16. Oktober 2018 im Bergkeller in Reichenbach zu Gast.

​Genesis - geht nicht

Und was macht man bei classics? Natürlich die klassische Artrock-Band überhaupt: Genesis! Natürlich geht das Original nicht, logisch: wer will schon einen Sänger beim Konzert sitzen sehen?

Als ich die "beste" Genesis-Tribute-Band der Welt gesehen habe, war ich schon sichtlich ergriffen: "The Musical Box" treiben es wirklich auf die Spitze. Sogar der abgeplatzte Lack am Gerüst von Phil war genau da, die flackernde Blau-Licht-Neon-Röhre war da...usw. Der Drummer, obwohl Rechtshänder, spielte "linkshändig" wie Collins, sah noch ähnlich aus und sang auch noch so! So konnte man es getrost ohne Probleme den Bassisten nachsehen, dass er linkshändig spielt, anstatt "rechts" wie Mike. Aber den Wermutstropfen gab es doch: "Peter"! Und das hat für mich persönlich der Sache doch einen ganz schweren "Knacks" gegeben.

Ich, und Ihr bestimmt auch, kennen mindestens 2 Sänger, die da um Längen näher kommen: Simone von "The Watch" und Brian Cummins!

​Brian Cummins und The Carpet Crawlers

​Und genau um Cummins geht es am 16. Oktober, wenn er nach längerer Zeit uns wieder mit seiner Band "The Carpet Crawlers" im Bergkeller beehrt!

Es wird sicherlich so ein Konzert, wo wir wieder in den "guten alten Zeiten" schwelgen werden, Brian mit den Masken bewundern und mit Melancholie der großen Zeit, die mal "Artrock" hieß und sich jetzt "Progressive-Music" nennt, gedenken!

Wir werden die Musik, die wir, zumindest betrifft das die "Ossis" unter uns, nie live erleben durften, vielleicht an diesem Tag mit etwas feuchten Augen hören und sehen können.

Sicherlich wird es ein Konzert der Spitzenklasse werden, ein "Must Go" für jeden Fan dieser Musik! Und zwar hier und nicht woanders, hier wo Brian Cummins es als "unverzichtbar" hält, konzertieren zu müssen! Welch eine Ansage des Briten!

Sie sind gekommen, um wiederzukommen mit einer Show die... nun ist es aber gut! Wir werden sehen...

Ich sollte noch erwähnen: die Klassiker werden gespielt, nicht die 3-Musiker-Zeit!

Kommt und freut Euch mit uns gemeinsam auf die vielleicht beste Genesis-Coverband der Welt: "The Carpet Crawlers"!

​Hier geht es zur Homepage von The Carpet Crawlers.

Nachlese zu Carl Palmer

​Nachlese zu Carl Palmer

​Nun war es das wohl zum letzten Mal mit Carl Palmer in Reichenbach im Bergkeller. 

Viel zu quatschen gab es auch vor dem Konzert und Neues zu erfahren, wie die Gründung einer All-Star-Band, die auch den Namen verdient! Und ein bisschen tratschen wie die alten Damen mussten wir auch: z.B. über die Lachnummer einer Genesis-Reunion mit Phil`s Sohn an den Drums und natürlich auch über meinen "Star-Trommler Mike P."! Es wird zum Sport von mir, dass ich mal einen andernen Top-Drummer finde, der mir da widerspricht!

Super war - und ich kann da wirklich nur danke sagen, dass Fans aus dem Raum Dresden auch zu uns kamen, obwohl einen Tag später Carl Palmer in Dresden gespielt hat, noch dazu an einem Freitag... Das finden wir sehr cool und sagen "Danke Euch"!

Ich muss auch schreiben, dass ich Carl noch nie so gelöst und "gut drauf" erlebt habe, von Simon, der ja sehr zurückhaltend ist, und Paul erwarte ich das ja sowieso!

Danke noch mal an alle, die gekommen sind. Ich hoffe, es hat Euch gefallen!

​Nur eine kleine Impression aus dem Konzert mit Carl Palmer, Simon Fitzpatrick und Paul Bielatowicz. Es wird noch mehr davon geben...

​Carl sagt "So bist du in meinem Alter, wenn du "vegan" ißt und keinen Alkohol trinkst!"

...Sorry mein Held, ich will doch keine 100 Jahre werden und mir deshalb Gaumengenüsse entgehen lassen!

​Hier geht es zur Internetseite von Carl und zu den Youtubekanälen von Simon und Paul. Und abonniert bitte auch unseren Kanal.

Carl Palmer in der Freien Presse

​Nun war er also wieder dagewesen: Carl Palmer in Hochform!

​Gerd Betka von der Freien Presse schreibt am 01.09.2018:

Carl Palmer´s ELP Legacy hat die Fans im "Bergkeller" begeistert. Das Trio spielte rau, ungestüm und voller Kraft. Im Reichenbacher Bergkeller hat Carl Palmer´s ELP Legacy am Donnerstag Abend zum vierten Mal das Vermächtnis der einstigen Supergroup Emerson, Lake & Palmer (ELP) lebendig werden lassen. "Das war heute noch ein Stück besser als bei den Konzerten davor", hieß es aus den Reihen der Fans, die aus Berlin ebenso angereist waren, wie aus Thüringen, Hof und Ostsachsen. Zum Weiterlesen unten online oder ggs. mit Klick auf den Artikel.

carl palmer freie presse

​Nur eine kleine Impression aus dem Konzert mit Carl Palmer, Simon Fitzpatrick und Paul Bielatowicz. Es wird noch mehr davon geben...

Hier geht es zum Online-Artikel der Freien Presse.

1

Carl Palmer und der Gott vom Bergkeller

Carl Palmer is back!

Carl Palmer und ein Götterbesuch zum 4. Male im Bergkeller!

Warum Götterbesuch? Das erzähle ich Dir unter dem Video.

Seine Version von "Pictures at an Exhibition" am 09.03.2016 im Bergkeller Reichenbach:

03
Days
07
Hours
08
Minutes
05
Seconds

Tickets für Carl Palmer

online (bis 0:00 Uhr des Veranstaltungstages) 35,00 Euro - an der Abendkasse 37,50 Euro

Bei Kauf von Karten für dieses Konzert bestätigen die Käufer für sich und alle Besucher, für die sie Karten erwerben, auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zum Urheberrecht das uneingeschränkte Einverständnis im Rahmen des Konzerts von dazu berechtigten Personen, die eine Film- und Fotoerlaubnis durch den Veranstalter vorweisen können, auch zu Zwecken der Veröffentlichung, gefilmt oder fotografiert zu werden. 
Das Filmen und Fotografieren des Konzerts ist nur berechtigten Personen gestattet.

Carl Cedric Palmer, am 20. März 1950 in Birmingham geboren, ist das letzte lebende Mitglied der Supergroup ELP nach dem sich Emerson eine Kugel in den Hals gejagt hat und Lake dem Krebsleiden unterlag.

Im Jahre 2010 machte ich seit zig Jahren doch einmal für 3 Tage Urlaub, um meinen ganz großen Drummer-Helden zu sehen. Also flog ich nach London zum High Voltage Festival, um Emerson Lake and Palmer zu bewundern!

Was für eine Show der Götter vor geschätzten 80 000 Fans! Unvergesslich - ein Highlight meines Lebens! Und dann vor 4 Jahren stand er im Bergkeller: kein Wort habe ich herausgebracht, kein einziges! Carl weigert sich einfach erfolgreich älter zu werden, und jetzt stand er neben mir. Mein persönlicher Über-Trommler. Für mich der letzte lebende Drummer-Gott! 

Und er sagte leicht genervt als er den Bergkeller sah. "Mein erstes ELP - Konzert war vor 700.000 Leuten, und jetzt spiele ich hier..." (Isle of Wright-Festival am 29.08.1970). Meine lapidare Antwort: "Carl, Isle of Wright war euer 2. Konzert! Ihr habt noch ein Probekonzert kurz davor gemacht!"

...der Damm war gebrochen, mein Gott wurde zum Menschen!

ApeShifter

In wenigen Tagen sind ApeShifter bei uns im Bergkeller Reichenbach zu Gast. Nunja, wenn das Wetter auch in Sachsen so bleibt: vorm Bergkeller - nach neuestem Stand (09.08.) wird es perfektes Wetter geben!!! Freier Eintritt! Wir stellen aber ein Gefäß hin, wo ein wenig gesammelt werden kann für die Schweißperlen der Musiker um Jeff Aug.

Diese werden intensiven, progressiven und lauten Instrumental Rock präsentieren. So in etwa.

Wir zeigen Euch hier mal ein nicht gelistetes Video von ApeShifter auf Youtube. Sollen wir?

APESHIFTER

​Zur Seite der Band: Ape Shifter .

​Und hier haben wir noch unser Promo-Video für diese Veranstaltung. Schreibt uns doch einmal in die Kommentare, was Ihr von unseren Promovideos haltet. Oder abonniert unseren Youtube-Kanal.