Tag Archive

Tag Archives for " Simone Rossetti "

The Watch

​The Watch spielt im Bergkeller Genesis

​Die Progressive Rock Band The Watch erinnert Paul Whitehead am meisten an die Magie von Genesis. Und diese Magie kann im Prog Rock Club in Reichenbach bald hautnah erlebt werden. The Watch plays (Peter Gabriel`s) "Plays Live".

Die Bandbesetzung:

Giorgio Gabriel - electric guitars, 12 strings acoustic guitar, classical guitar

Simone Rossetti - vocals, flute tambourine, mellotron and moogs (studio)

Mattia Rossetti - bass, bass pedals, 12 strings guitar

Marco Fabbri - drums, percussions, vocals

Valerio De Vittorio - pianos, hammond L122 organ, mellotron, arp and moog synths, vocals


The Watch 2
231
Days
18
Hours
51
Minutes
42
Seconds

​Hier geht es zur offiziellen Internetseite von TheWatch.

The Carpet Crawlers im Bergkeller

​Wir glauben "it´s time for the classics"! Und deshalb haben wir The Carpet Crawlers am 16. Oktober 2018 im Bergkeller in Reichenbach zu Gast.

​Genesis - geht nicht

Und was macht man bei classics? Natürlich die klassische Artrock-Band überhaupt: Genesis! Natürlich geht das Original nicht, logisch: wer will schon einen Sänger beim Konzert sitzen sehen?

Als ich die "beste" Genesis-Tribute-Band der Welt gesehen habe, war ich schon sichtlich ergriffen: "The Musical Box" treiben es wirklich auf die Spitze. Sogar der abgeplatzte Lack am Gerüst von Phil war genau da, die flackernde Blau-Licht-Neon-Röhre war da...usw. Der Drummer, obwohl Rechtshänder, spielte "linkshändig" wie Collins, sah noch ähnlich aus und sang auch noch so! So konnte man es getrost ohne Probleme den Bassisten nachsehen, dass er linkshändig spielt, anstatt "rechts" wie Mike. Aber den Wermutstropfen gab es doch: "Peter"! Und das hat für mich persönlich der Sache doch einen ganz schweren "Knacks" gegeben.

Ich, und Ihr bestimmt auch, kennen mindestens 2 Sänger, die da um Längen näher kommen: Simone von "The Watch" und Brian Cummins!

​Brian Cummins und The Carpet Crawlers

​Und genau um Cummins geht es am 16. Oktober, wenn er nach längerer Zeit uns wieder mit seiner Band "The Carpet Crawlers" im Bergkeller beehrt!

Es wird sicherlich so ein Konzert, wo wir wieder in den "guten alten Zeiten" schwelgen werden, Brian mit den Masken bewundern und mit Melancholie der großen Zeit, die mal "Artrock" hieß und sich jetzt "Progressive-Music" nennt, gedenken!

Wir werden die Musik, die wir, zumindest betrifft das die "Ossis" unter uns, nie live erleben durften, vielleicht an diesem Tag mit etwas feuchten Augen hören und sehen können.

Sicherlich wird es ein Konzert der Spitzenklasse werden, ein "Must Go" für jeden Fan dieser Musik! Und zwar hier und nicht woanders, hier wo Brian Cummins es als "unverzichtbar" hält, konzertieren zu müssen! Welch eine Ansage des Briten!

Sie sind gekommen, um wiederzukommen mit einer Show die... nun ist es aber gut! Wir werden sehen...

Ich sollte noch erwähnen: die Klassiker werden gespielt, nicht die 3-Musiker-Zeit!

Kommt und freut Euch mit uns gemeinsam auf die vielleicht beste Genesis-Coverband der Welt: "The Carpet Crawlers"!

​Hier geht es zur Homepage von The Carpet Crawlers.

Genesis Show im Bergkeller

​Wer kennt die Band Genesis nicht? Wohl niemand in unserem Alter, dem Musik kein völliges Fremdwort ist. Was für eine Musik!!! Diese Musik noch einmal live erleben...

​Naja, Genesis können wir nicht in den Bergkeller holen. Aber die größte Genesis-Show Europas - The Carpet Crawlers - hatten wir schon hier in Reichenbach zu Gast. Und sie wird wieder hier sein! Am 16. Oktober 2018 im Prog-Rock-Club im Bergkeller. Tickets gibt es bereits hier im Vorverkauf.

​In Vorbereitung dieses Konzerts hat Uwe Treitinger mit Brian Cummins​ ein Interview geführt. Das Interview mit dem Sänger, Drummer und Flötisten der Band veröffentlichen wir hier im - fast - vollen Wortlaut:

Privates und Werdegang

U: Hallo Brian, vielen Dank für das Interview! Zuerst ein paar private Fragen: Du wurdest in Liverpool geboren, wo wohnst du gerade?   

B: Ja, ich habe mein ganzes Leben in Liverpool gelebt. Obwohl ich seit 10 Jahren auf der Wirral lebe, einer kleinen Halbinsel gegenüber von Liverpool. Es dauert nur 10 Minuten, um wieder zu meiner Familie zu kommen.

U: Du spielst Gitarre, Flöte und Schlagzeug. Noch mehr Instrumente?

B: Ich spiele alles, um ehrlich zu sein. Gitarre ist mein Hauptinstrument. Ich habe gelernt, Schlagzeug und Flöte für The CARPET CRAWLERS zu spielen. Bevor ich die Band gegründet habe, spielte ich kein Instrument. Ich genieße es wirklich, Herausforderungen an mich zu stellen. Haha...   

U: Hast du Musikunterricht genommen?

Weiterlesen...