Tag Archive

Tag Archives for " Marcella Arganese "

Ubi Maior

Ubi Maior 4

Ubi Maior wurde Anfang 2000 gegründet, als sich Lorenzo Marotta (Gesang) und Stefano Mancarella (Gitarre) mit  Keyboarder Gabriele Manzini zusammenschlossen. Bassist Walter Gorreri kam wenige Wochen später, und gleichzeitig brachte Gabriele seinen Freund und alten Bandkollegen Alessandro Di Caprio als Drummer mit.

Nach einigen Monaten Proben von Kompositionen von Un Biglietto per l'inferno, Le Orme, PFM, Balletto di Bronzo und Banco del Mutuo Soccorso wurden einige neue Stücke geschrieben. "Messia", "Vendetta" und "Terra Madre" sind eine perfekte Kombination aus symphonischem Prog und Hardrock und sie bleiben ein Eckpfeiler in der Evolution der Band.

Im Jahr 2001 nahmen sie ihr erstes Demo - Frontiere - auf. Und im selben Jahr trat Gabriele Manzini der Genesis-inspirierten Band "The Watch" als Keyboarder bei und spielte mit ihnen bis Ende 2004. Im Jahr 2002 verließ Lorenzo Marotta die Band, um zu studieren. Sein Platz wurde von Mario Moi eingenommen.

ubi maior

Die Debüt-CD Nostos wurde im Oktober 2005 veröffentlicht. Sie enthält auch ein Cover von Balletto di bronzos "La tua casa comoda", das die Anerkennung von Balletto-Anführer Gianni Leone erhalten hat. Im selben Jahr nahm Ubi Maior am Prog Day Festival in Lecco, Norditalien teil.

Ubi Maior spielte eine Hommage an Un Biglietto per l'inferno und teilte die Bühne mit berühmten italienischen Künstlern wie Rodolfo Maltese (Banco), Patrizio Fari - selli (Area), Tony Pagliuca (Le Orme) und Mauro Gnecchi (Un Biglietto per l'Inferno).
2008 begannen sie mit dem Schreiben und den Aufnahmen für ihre nächste CD.

Nach der Veröffentlichung der CD "Nostos Ubi Maior" im Jahre 2005 wurde das zweite Werk von Senza Tempo veröffentlicht. Nach der Veröffentlichung der zweiten CD verließ Gitarrist Stefano Mancarella die Band. Im Juli 2011 tritt Marcella Arganese der Band bei.

marcella araganese

Mit dem Einstieg der "Zaubermaus" änderte sich viel für die Band, es wurde rockiger und und einfach besser. Es kamen Live-Auftritte zum Beispiel beim Veruno-Festiva "2 Day Prog+1" dazu.

Zum Artrockfestival waren sie eine der Überraschungen, den "live" sind sie einfach besser wie auf CD! Aber auch das wird sich ändern mit der Produktion ihrer 4. Platte, die sie im Bergkeller vorstellen werden!

​Und dafür kannst Du jetzt hier Karten im Vorverkauf online erwerben!

​Das Konzert beginnt in:

118
Days
01
Hours
00
Minutes
01
Seconds

Tickets für Ubi Maior

online (bis 0:00 Uhr des Veranstaltungstages) 22,50 Euro​ - an der Abendkasse 25,00 Euro

Bei Kauf von Karten für dieses Konzert bestätigen die Käufer für sich und alle Besucher, für die sie Karten erwerben, auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zum Urheberrecht das uneingeschränkte Einverständnis im Rahmen des Konzerts von dazu berechtigten Personen, die eine Film- und Fotoerlaubnis durch den Veranstalter vorweisen können, auch zu Zwecken der Veröffentlichung, gefilmt oder fotografiert zu werden.
Das Filmen und Fotografieren des Konzerts ist nur berechtigten Personen gestattet. 

​Zur offiziellen Homepage von Ubi Maior

Nachlese zu MrPunch

​In meiner kleinen Nachlese zu MrPunch möchte ich nur folgende kurzen Worte schreiben:

​Nach dem für mich unglaublichen Konzert von Mr.Punch vor dem Bergkeller muss ich mich zuerst bei allen Besuchern bedanken. Nicht zu träumen gewagt hätte ich von dieser Resonanz!

Auch die Band war sichtlich zutiefst berührt und hat mich gebeten, Euch - die Ihr zahlreich da wart - einen besten Dank zu schreiben!

Was ich hiermit gerne ausrichte. Hier für alle, die nicht dabei sein konnten, ein paar Musiksplitter:

​Hier geht es zur Internetseite der Band.

​Wer diesmal nicht kommen konnte und diese genial Marillion spielende Band erleben will, kann zur Prog-X-Mas kommen. Dafür gibt es Karten nur auf Vorbestellung. Also rechtzeitig melden, denn die Plätze sind weit vor den beiden Terminen vergeben.

​Für Prog-Fans von weit entfernt ist der zweite Termin besonders interessant. Denn wir haben am Advents-Sonntag ein weiteres, ganz besonderes Konzert. Das ist in Kürze im Kalender zu finden. Es bietet sich eine Übernachtung dafür geradezu an und rechtzeitige Buchung.

Mr.Punch

​Mr.Punch kommt in den Bergkeller nach Reichenbach und spielt für Euch. Und für Euch kostet das keinen Eintritt, denn der ist an diesem Tag frei!

Marcella Arganese (Zaubermaus) im Interview findet Ihr auf dieser Seite

Mr.Punch
Mr.Punch

Mr.Punch ist die wohl im Augenblick beste Marillion-Tribute-Band der Fish Ära der Welt. Pure Spielfreude und Genauigkeit der Interpretationen zeichnet diese italienische Band aus. Geradezu eine Besessenheit der Musiker macht jedes Konzert von ihnen zu einem Erlebnis!

Zur Internetseite der Band 

Bandbesetzung: 

Alessandro Corvaglia - Lead Vocals;
Daniele Fuligni - Keyboards;
Marcella Arganese - Guitars;
Guglielmo Mariotti - Bass, Bass Pedals & Backing Vocals;
Roberto Leoni - Drums.

​The Garden Party - Beginn 19.00 Uhr !!!! vor dem Bergkeller. Bei Regen geht es rein! Eintritt frei!!! 

Mr.Punch kommt am 7. Juli in den Bergkeller

Mr.Punch kommt in weniger wie einen anderthalben Monat zum Konzert vor den Prog-Rock-Club ( Bergkeller) nach Reichenbach ins sächsische Vogtland.

Mr.Punch kommt
Mr.Punch kommt
Mr.Punch kommt

​Mr.Punch kommt und der

32
Days
02
Hours
28
Minutes
41
Seconds

​Anläßlich des kommenden Konzertes hat Uwe Treitinger vom Bergkeller Reichenbach mit der Gitarristin der Band, Marcella ​Arganese, ein Interview geführt, dessen Wortlaut wir hier in deutscher Sprache ​für Euch veröffentlichen:

Interview mit Marcella Arganese​

Hallo Marcella,

schön dass du dir für ein Interview Zeit nimmst! Ich möchte dich zu deiner Musik aber auch zu einigen persönlichen Dingen befragen.

Ich habe noch nie in meinem Leben so eine faszinierende Persönlichkeit näher kennen gelernt. Und überlege schon, was ich dich fragen werde. Es ist für viele Musik-Fans bestimmt interessant!

Du kennst den Bergkeller und weißt, wer hier spielt. Trotzdem denke ich, dass du die interessantere Persönlichkeit bist. Wir werden sehen.

Du bist Römerin, lebst aber in Mailand. Was hat dich bewogen dort hinzugehen?

​​Hallo Uwe!

Zuerst einmal vielen Dank für deine wundervollen Worte. Ich würde sagen, dass all meine Freunde sehr interessant sind. Aber die meisten Leute sind sehr introvertiert. Es braucht mehr Zeit, um all diese Schönheit herauszuholen.

Studium

Es war eine Sensation, dass mein Leben in Mailand besser ist. Eine große Sensation. Aber das konnte ich nicht wissen, während ich in Rom lebte! Alle meine Freunde, die Band, in der ich spielte, alles was mit meinem Studium zu tun hatte ... mein Leben ist jetzt besser in Mailand.

Uwe: Du hast Architektur studiert, aber Musik zum Hauptberuf gemacht. Wann hast du diese Entscheidung getroffen und warum?

Marcella: Es ist wunderbar Musiker als Hauptberuf zu haben! Aber in Italien (wahrscheinlich in den meisten Teilen der Welt) ist es wirklich schwierig. Ich mache viele Jobs, um zu Überleben. Mein Leben ändert sich ständig, aber im Moment ist es lustig!

Arbeit mit Kindern

U: Du arbeitest viel mit Kindern, wie ist das passiert?

M: Ich fing an, mit Kindern zu arbeiten, um das Studium zu finanzieren als ich nach Mailand kam. Meine Familie wollte ich nicht belasten. Es gab viele Vereine die vorschulische Dienstleistungen anbieten. Ich arbeitete viele Jahre für sie bis zum Abschluss.

Aber wenn du Architektur in Italien studierst, 

Weiterlesen...