Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DAVE WECKL-TOM KENNEDY PROJECT

5. Mai @ 20:00 - 22:00

35,00euro

Dave Weckl wird von Drummersworld als einer der “TOP 15 DRUMMERS OF ALL TIME” geführt, die jetzt

eigentlich 17 sind! Er ist dann der Dritte dieser Super-Liga nach Dennis Chambers und Billy Cobham den

wir in Reichenbach begrüßen dürfen!

 

Weckl studierte am Berklee College of Music in Boston/Massachusetts. Nachdem er bereits mit Anfang 20 diverse Studio- und Livejobs gespielt hatte (unter anderem die Simon & Garfunkel-Tournee 1982), wurde die Jazzwelt Mitte der 1980er Jahre auf ihn aufmerksam – vor allem aufgrund seiner Arbeit mit Chick Corea und dessen Elektric- sowie Akoustic-Band. Nach der Trennung von Chick Corea (der Weckl durch Gary Novak ersetzte) arbeitete er vor allem mit dem Jazz-Gitarristen Mike Stern zusammen. 1989 war er Mitwirkender beim legendären „Buddy Rich Memorial Concert“.

Neben seiner Tätigkeit als Studiomusiker und Dozent (Clinics, Workshops, Arbeit am Drummers Collective, NY) veröffentlichte er mehrere Soloplatten, die musikalisch im Fusion-Bereich angesiedelt sind und noch deutlich die Handschrift Chick Coreas tragen. Chick Corea war bei einigen der Aufnahmen selbst beteiligt. Zusammen mit seiner eigenen festen Band – der Dave Weckl Band, zu der seit 1998 der Keyboarder Jay Oliver und der Bassist Tom Kennedy gehörten – entwickelte er einen eigenen Stil. Es sind mittlerweile fünf Studioplatten, eine Best-Of-Compilation sowie ein Live-Album entstanden.

Zu der Entwicklung, die Weckl in den letzten Jahren durchmachte, hat in hohem Maße der Schlagzeuger Freddie Gruber beigetragen. Bei ihm hat Weckl noch einmal – mit Mitte Dreißig – Unterricht genommen. Weckls Spiel ist technisch auf höchstem Niveau, wirkt heutzutage jedoch lockerer und weniger „maschinenhaft“ als noch in den späten 1980er Jahren. Durch die Einbindung von Percussioninstrumenten wie Djembé und Bongos am Drumset und deren simultanes Spiel zusammen mit dem regulären Set ergaben sich neue Möglichkeiten für das Schlagzeugspiel.

Als die neu formierte Chick Corea Elektric Band im Frühjahr 2004 Europa bereiste, war Dave Weckl wieder mit dabei.

Kennedy stammt aus einer Musikerfamilie; sein Vater arbeitete zunächst als Trompeter; sein älterer Bruder war der Pianist Ray Kennedy. Mit acht Jahren machte er Bekanntschaft mit dem Kontrabass, den sein Bruder im Schulorchester spielen sollte, und erhielt ab dem Alter von neun Jahren regulären Unterricht bei Jerry Cherry. Als Jugendlicher besuchte er Workshops bei Stan Kenton, mit dem er auch (gemeinsam mit Peter Erskine) jammte. Als Jugendlicher spielte er nicht nur mit lokalen Musikern, sondern bildete schon früh mit seinem Bruder eine Rhythmusgruppe, die Dizzy Gillespie, Sonny Stitt, Stan Kenton, James Moody, Barney Kessel, Eddie Harris, George Russell, Nat Adderley, Bill Watrous oder Freddie Hubbard bei Auftritten in St. Louis begleitete. Mit 17 Jahren wechselte er auf den E-Bass. Gemeinsam mit seinem Bruder nahm er ab 1988 als The Kennedy Brothers eine Reihe von Alben auf, zuletzt 2008 ein Harold-Arlen-Tributalbum.

Nach seinem Umzug nach New York City (1984) gehörte er im Fusionbereich zunächst zu Steps Ahead, wo er mit Michael Brecker und Bill Connors spielte. Weiterhin arbeitete er mit Tania Maria und mit Didier Lockwood, später auch mit Don Grolnick, Steve Khan, Randy Brecker, Al Di Meola, Mike Stern, Joe Sample, Frank Gambale, Steve Lukather, David Sanborn, Simon Phillips oder Planet X. Ab 1998 gehörte er zur Band von Dave Weckl. Er trat auch mit Benny Green, Bucky Pizzarelli oder Junior Cook auf.

 

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
35,00euro
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Bergkeller Reichenbach
Telefon:
+49 3765 3825947
E-Mail:
info@prog-rock.club
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Neuberinhaus Reichenbach
Weinholdstraße 7
Reichenbach, Sachsen 08468 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 3765 3825947
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZQogIGFyaWEtbGFiZWw9IkthcnRlIGRlcyBWZXJhbnN0YWx0dW5nc29ydGVzIgogIHdpZHRoPSIxMDAlIgogIGhlaWdodD0iMzUwcHgiCiAgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHN0eWxlPSJib3JkZXI6MCIKICBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9lbWJlZC92MS9wbGFjZT9rZXk9QUl6YVN5RE5zaWNBc1A2LVZ1R3RBYjFPOXJpSTNvY19OT2I3SU9VJiMwMzg7cT1XZWluaG9sZHN0cmElQzMlOUZlKzcrUmVpY2hlbmJhY2grU2FjaHNlbiswODQ2OCtEZXV0c2NobGFuZCsiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj4KPC9pZnJhbWU+
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: