Tag Archive

Tag Archives for " Folk "

Wille and the Bandits

Wille and the Bandits. Das Trio aus dem englischen Plymouth versteht es, US-amerikanische Roots als auch klassischen englischen Rock mit psychedelischem Einschlag zu verquicken. Blues, Rock, Psychedelic, Folk und die rhythmische Offenheit von Jam-Bands werden vom gebürtigen Australier Wille Edward zur eigenen Sache gemacht.

Höchst virtuos gehen Wille and the Bandits zu Werke. Die Fingerfertigkeit erinnert an John Butler. Das Slide-Spiel an Ben Harper. Die Dynamik der Songs an Dave Matthews. Die stadiontauglichen Songs an Pearl Jam. Die britischen Medien überschlagen sich bezüglich der Band. Und bezeichnen sie als die beste Liveband der Insel. Aber auch als das bestgehütete Geheimnis Großbritanniens. 

"Eine der besten Live-acts des Landes" hat der Daily Telegraph erkannt. Deep Purple loben sie als "die beste Support-Band, die wir je hatten". Und kein Geringerer als Joe Bonamassa adelt sie. "Wille ist ein fantastischer Slide-Spieler. Ich liebe was die Jungs machen."

Noch so viele Tage sind es bis zum Konzert:

111
Days
16
Hours
53
Minutes
24
Seconds

Tickets für Wille and the Bandits

online (bis 0:00 Uhr des Veranstaltungstages) 25,00 Euro - an der Abendkasse 27,50 Euro

Bei Kauf von Karten für dieses Konzert bestätigen die Käufer für sich und alle Besucher, für die sie Karten erwerben, auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zum Urheberrecht das uneingeschränkte Einverständnis im Rahmen des Konzerts von dazu berechtigten Personen, die eine Film- und Fotoerlaubnis durch den Veranstalter vorweisen können, auch zu Zwecken der Veröffentlichung, gefilmt oder fotografiert zu werden. 
Das Filmen und Fotografieren des Konzerts ist nur berechtigten Personen gestattet.

​Hier geht es zur Internetseite von Wille and the Bandits.

Nachlese Arstidir

Das neue Jahr beginnen wir mit wunderbarer Musik, mit einer Nachlese Arstidir.

Ich kenne den Bergkeller nun ein Jahr. Begonnen hat es mit einer verpaßten / verpatzten / nicht stattgefundenen Veranstaltung. Vielleicht gebe ich die Geschichte irgendwann mal zum besten. Die Verwunderung bei mir war jedenfalls groß, im Vogtland wohnend, den Bergkeller mit seinem unglaublichen Programm nicht zu kennen. Aber die vielen Informationen, derer man kaum noch Herr werden kann...

Nun ergab es sich aber, daß ich ihn kennenlernte. Und ich konnte schon einige wirklich starke Veranstaltungen erleben. Z.B. war Pristine für mich ein Hochlicht. Hier mein Artikel zur Nachlese. Insbesondere haben es mir die Progs Dinner angetan. So richtig DIE beste Veranstaltung herauszustellen, fällt mir allerdings schwer. Palmer, Kalle, Arstidir? Ja, ich denke für mich war es Arstidir.

Ich habe diesmal das ganze Konzert gefilmt. Und da ich mich nicht mit der Kamera beschäftigen, sondern das Konzert genießen wollte, habe ich sie einfach hingestellt und laufen lassen. Natürlich ist es keine gute Qualität. Die Kamera ist alt, kein extra Mikro, die Position war denkbar schlecht. So mancher Rücken konnte entzücken.Vielleicht vermitteln die Aufnahmen dennoch ein wenig die Stimmung, die wir erlebt haben. Hier ein Teil im Video festgehalten:

Abonnenten unseres Youtube-Kanals werden übrigens mehr vom Konzert zu sehen bekommen. 😉

Und natürlich freue ich mich auf Clannad. Sie sind durchaus mit Arstidir auf verschiedenen Ebenen zu vergleichen. Es ist jeweils eine einzigartige Art von Folk. außerordentlich harmonisch, voller Gefühl. Nur sind Arstidir eher am Anfang ihrer Karriere, Clannad ist schon länger weltweit bekannt und schon etwas in die Jahre gekommen. Auch oder gerade deshalb ist die kommende Veranstaltung im Neuberinhaus sehr zu empfehlen!

Hier geht es zur Internetseite von Arstidir.

Eine Frage an DICH. Wie hast Du den Bergkeller kennengelernt? Schreib es doch einfach mal in die Kommentare.